Schwebende Form Schwebende Form

Zum Vergrößern Bilder anklicken

Schwebende Form

Material: Walnussholz

Bearbeitung: geschliffen und geölt

Maße mit Sockel (B,H,T): 127 x 37 x 18 cm

Gewicht mit/ohne Sockel: ca. 10 / 3 kg

Hergestellt: 2013

Wert: 1300 Euro

Nur für den Innenraum geeignet!

Diese Skulptur aus Walnussholz entstand ohne Zeichnung oder Modell in freier Formarbeit. Rainer Scheer ließ sich allein von seiner Intuition beim Arbeiten leiten. Auch, dass die Form schließlich "schweben" würde, war anfangs noch nicht abzusehen. Horizontal ausgerichtet wirkt sie jedoch am besten.

Als Aufsteller dient hier ein Freiformstück, das Scheer aus einer massiven Messingplatte geschnitten und chemisch angebeizt hat. So erhielt das Messing eine interessante Patina, die ausgesprochen gut zum Holz passt. Skulptur und Aufsteller sind von Hand so aufeinander abgestimmt, dass die Skulptur lediglich aufgesteckt wird und durch ihr Eigengewicht Stabilität erhält. Die "Schwebende Form" ist somit in verschiedener Hinsicht eine besondere Arbeit.

Um das Besondere noch auf die Spitze zu treiben, hat diese an fliegendes Wesen erinnernde Skulptur genau an den richtigen Stellen gegenüber liegend jeweils ein "Auge". Auch das war nicht geplant und fiel dem Bildhauer erst auf, als er beim Feinschliff der Oberfläche war.